10€ Guthaben für kostenlose paysafecard Unlimited – einlösbar für uploaded.to Acccounts

Ich habe lange nach dem Haken gesucht, aber es gibt echt keinen. Die paysafecard ist eine Art Prepaidkarte, die das Bezahlen im Netz einfacher und sicherer machen soll. Schon seit 2000 gibt es das System, doch den endgültigen Durchbruch hat die paysafecard nie geschafft. Wie so viele eigentlich gute Ideen ist die paysafecard einfach zu umständlich, denn man muss im Laden Guthaben kaufen und dann online einlösen. Somit bleibt man zwar weitgehend anonym und sicher, aber für den Aufwand ist es den meisten Leuten dann doch egal.

10€ Guthaben für kostenlose paysafecard Unlimited   einlösbar für uploaded.to Acccounts geschenktes geld verdienen  paysafecard logo

Die Gebühren für die paysafecard übernehmen ähnlich wie bei Kreditkarten komplett die Händler. Doch das ist auch die Crux an der Sache: nur wenige Händler akzeptieren die paysafecard. Dabei sind aber Namen wie skype und noch zig Online-Spielanbieter und Seiten, denen man nicht unbedingt seine Anschrift geben möchte wie uploaded.to. Den richtigen Knaller habe ich bisher aber nicht gefunden (komplette Übersicht).

  1. Kostenlose Paysafecard registrieren und zur “Unlimited”-Variante upgraden (keine Kosten, aber man muss einen Postident machen (Beispielformular (JPG))
  2. über 10€ Guthaben freuen

Klingt sehr genial und vor allem ein uploaded.to Account schadet ja nie.

10€ Guthaben für kostenlose paysafecard Unlimited   einlösbar für uploaded.to Acccounts geschenktes geld verdienen  t mypsc upgrade weiss 01

Unterschied Standard / Unlimitied Variante

  • beide sind komplett kostenfrei
  • Unlimited ermöglicht auch Einkäufe über 100€ – aber komplett Prepaid, keine Bankverbindung nötig

Die Unlimited-Variante ist also ebenfalls komplett kostenfrei. Man muss auch nirgendwo seine Bankverbindung oder ähnlich sensible Daten angeben. Nur die Handynummer braucht man zur Aktivierung des Kontos.

31 Kommentare

  1. Sorry für Doppelpost:

    Einfach in den Paysafecardshop gehen (https://shop.paysafecard.com/)

    Und einen 10€ Amazongutschein (Es gehen auch andere) kaufen.

    Bitte noch ergänzen dass wenn man die Paysafecard aktiviert hat, nach 12 monaten pro monat 2€ Gebühren von der Card abgezogen werden, also das ganze dann innerhalb 12 MOnaten benutzen!

  2. Danke Satras, dass wollte ich auch gerade sagen. Überall wird von Anonymität geredet aber für nur lächerliche 10,- ist Jeder bereit seine Anonymität aufzugeben. Hirnverbrannt!

    Die 10,- können die sich sonst wo hin ….

    PS: Trotzdem Danke für den Hinweis, Fuchs! :)

  3. like | zitieren

    PostIdent Verfahren und dann Anonym Bezahlen das schließt sich ja doch etwas aus :)

    Cybrid vom 1. März 2012 , 13:13 Uhr

    Das hab ich mir auch gedacht. Vorallem für uploaded dann ja ungeeignet :)

  4. Vor allem erscheint Folgendes, wenn man sich bis dahin weiterklickt, wo es angeblich die amazon.de-Gutscheine gibt:

    “Hinweis:
    Bitte beachte, dass es gemäß AGB nicht möglich ist, mit einer paysafecard, die du online gekauft hast, im paysafecard Gutschein-Shop zu zahlen.”

    Man müsste also eine zusätzliche card offline kaufen – was dann tatsächlich wohl anonym wäre.

  5. Würd ich auch so sehen…..wer anonym bei uploaded oder anderen Seiten Zahlen will sollte sich eine normale paysafecard ohne postident kaufen….

  6. Das hört sich ja eigentlich schon zu gut an. Gerade da ich einen verifizierten PokerStart account hab… Ich könnt also das PaySaveCard-Guthaben zu PokerStars transferieren & dann bei Bedarf direkt auf mein Konto überweisen lassen :) Aber naja, ich les mir die AGBs nochmal ausführlich durch.

  7. Du kannst diese Paysafecard dann auch in einen Amazongutschein umwandeln, so wie ich das jetzt mitbekommen hab!

    Daniel vom 1. März 2012 , 12:47 Uhr

    jein. es steht dabei, das gilt nicht für Online Guthaben

  8. “doch den endgültigen Durchbruch hat die paysafecard nie geschafft.”

    Wie mans nimmt, für Leute wenig von sich im Netz preisgeben wollen ist die PSC schon top.
    Für virtuelle Güter(Premium Accounts, Gamekeys,..) nehm ich nur noch PSCs und mal zum Lottogeschäft zu gehen ist kaum ein Aufwand..

  9. like | zitieren

    PostIdent Verfahren und dann Anonym Bezahlen das schließt sich ja doch etwas aus :)

    Cybrid vom 1. März 2012 , 13:13 Uhr

    Also ich finde vielmehr, Post-Ident-Aufwand für 10 Euro Rendite schließt sich irgendwie aus.

  10. also ich habs jetzt gemacht, nur der postident zettel macht mich wirr:)

    da steht ja gar nix von mir drauf, was sollen denn die bei der Post bestätigen??

  11. like | zitieren

    Kann mich der herrschenden Meinung nur anschließen!

    Ich benutze doch paysafe, weil ich -wie der Name es auch sagt- sicher -sprich anonym- bezahlen möchte!!!

    Warum sonst hol ich mir extra den kassenbon mit der blöden nummer drauf??!!

    Da greif ich doch lieber glich zur Kreditkarte^^

    … damit alle wissen wofür ich mein Geld ausgebe;)

  12. Kann mich der herrschenden Meinung nur anschließen!

    Ich benutze doch paysafe, weil ich -wie der Name es auch sagt- sicher -sprich anonym- bezahlen möchte!!!

    Warum sonst hol ich mir extra den kassenbon mit der blöden nummer drauf??!!

    Da greif ich doch lieber glich zur Kreditkarte^^

    … damit alle wissen wofür ich mein Geld ausgebe;)

    MÄK de CRACK vom 1. März 2012 , 14:57 Uhr

    GANZ MEINE MEINUNG

    …und ach ja….

    Nur die Handynummer braucht man zur Aktivierung des Kontos.

    CATCH ME BECAUSE YOU CAN

  13. Klar geht das, wenn sie das Onlineguthaben akzeptieren.
    Zumindest normale PSCs werden bei Steam genommen, insofern sind sie schon verbreitet.

  14. Ihr seid ja alle so anonym wenn ihr mit paysafe bei uploaded bezahlt.. Sowas wie Ne IP gibts ja zum Glück nicht..

    Marcel vom 1. März 2012 , 15:10 Uhr

    was wird wohl länger gespeichert? die ip oder zahlungsdetails?

  15. Ihr seid ja alle so anonym wenn ihr mit paysafe bei uploaded bezahlt.. Sowas wie Ne IP gibts ja zum Glück nicht..

    Marcel vom 1. März 2012 , 15:10 Uhr

    Schonmal dran gedacht eine VPN Service mit der Karte zu bezahlen und dann über den Anonym bei dem hoster hochzuladen ?

  16. Bei einigen von den Game Keys Stores kann man mit paysafe card bezahlen.
    So würde man auf 16 € für das neue Mass Effect 3 kommen:
    http://gamekeyfinder.de/games/Mass_Effect_3.html

    Der Haken: Es ist nicht illegal!
    Bei einigen hier scheint das ja das Kriterium überhaupt zu sein um PSC zu nutzen.
    *Sarkasmus off*

    Gam0r vom 2. März 2012 , 09:33 Uhr

    Niemand hat von Illegalem gesprochen….es ging um Anonymität ^^

  17. Also ich hab grad das Guthaben von meinem Freund und mir gegen Amazon-Gutscheine eingelöst. Ohne Probleme – und ging auch beides auf mein Konto, also is nich ständig aus- und einloggen nötig gewesen…
    Man muss halt erst den Code, der per Email kommt als Guthaben gutschreiben lassen und dann auf der Gutscheinshop-Seite kann man das Guthaben einlösen….
    LG

  18. Bis wann ging die Aktion eigentlich ? Hatte mich zwar angemeldet aber erst später den postident gemacht und danach / heute eine Mail erhalten das ich frei geschalten bin. leider anscheind zu spät da ja einige hier gleich danach eine PSC via Mail erhaltne haben ? Oder wie war das mit der Zustellung ??

  19. Tja ich habe denn link verfolgt was kamm einfach die web site wo man sich einloggen muss aber nirgens registrieren kann. Das war sehr gemein. Holt euch einfach paysafe code creator

Kommentar schreiben