Philips Saeco HD8751/11 für 229€ – Kaffeevollautomat *UPDATE*

Preis

229€

LETZTES UPDATE am 12. Oktober 2014 um 10:26 UhrWieder da, diesmal als Neuware in den Blitzangeboten!

Inzwischen weiß ich auch, wie Amazon sein Retourenproblem löst. Amazon stellt die zurückgeschickten Waren bei den Warehouse Deals ein, in der Regel im Neuzustand, die dann mit einem Abschlag wieder angeboten werden. Gerade bekommt ihr dadurch sehr günstig einen Kaffeevollautomat aus der Philips Saeco-Serie:

Philips Saeco HD8751/11 für 229€ – Kaffeevollautomat *UPDATE* haushalt  phil

Das ist ein echt cooles Angebot für die Kaffeemaschine, die wir auch im Büro haben. Deswegen hier meine Erfahrungen hier in Kurzform zusammengefasst:

  • der Kaffee schmeckt gut. Kann man auch Gästen servieren
  • das Milchsystem ist für den Alltag zu aufwändig. Lieber normal Milch reinkippen
  • Reinigungsaufwand ist in Ordnung. Man muss 1x die Woche die Brühgruppe saubermachen, was man nicht vergessen darf, weil sonst irgendwann der Kaffee nicht mehr schmeckt. Ansonsten täglich noch die Schale und den Auffangbehälter unter Wasser durchspülen
  • Optisch gefällt sie mir
  • ist leider etwas langsam. Lösung: Handy zum Kaffeemachen mitnehmen Philips Saeco HD8751/11 für 229€ – Kaffeevollautomat *UPDATE* haushalt  icon smile

Für mich die perfekte Kaffeemaschine für normale Ansprüche, wenn man auch auf die Kosten schaut (ca. 10 Cent pro Tasse mit Kaffeebohnen für ca. 11€/Kilo). Nespresso ist aus meiner Sicht noch besser, aber auch der Kaffee aus der Philips Saeco bricht euch keinen Zacken aus der Krone. Auch die Amazon Kunden sind überzeugt und vergeben 4,5 Sterne bei über 200 Bewertungen.

5 Kommentare

  1. 2 like this | like | zitieren

    Je nach Maschine und Einstellung werden ca. 8-12g Bohnen gemahlen. Bei 11€/Kilo sind dass 1000g/~8g = 125 Tassen, also 11€/125 Tassen = 0,088€/Tasse, also 9 Cent.

  2. Je nach Maschine und Einstellung werden ca. 8-12g Bohnen gemahlen. Bei 11€/Kilo sind dass 1000g/~8g = 125 Tassen, also 11€/125 Tassen = 0,088€/Tasse, also 9 Cent.

    vom 9. Juni 2013 , 22:07 Uhr

    Danke :)

  3. “Inzwischen weiß ich auch, wie Amazon sein Retourenproblem löst. Amazon stellt die zurückgeschickten Waren bei den Warehouse Deals ein, in der Regel im Neuzustand, die dann mit einem Abschlag wieder angeboten werden.”

    ‘inzwischen’? hui, da stand aber jemand auf der leitung – oder ist das ein C/P-fehler?

Kommentar schreiben