HP stellt Smartphone-Betriebssystem webOS ein

Das hätte ich ja im Leben nicht gedacht. Über engadget und Financial Times kommt gerade die Meldung rein, dass HP die Entwicklung von webOS einstellt. Gerade vor dem Hintergrund, dass HP Palm erst im Juli 2010 für 0,84 Milliarden Euro ($1,2 Milliarden Dollar) gekauft hat, ist das sehr überraschend. Und die Preissenkungen der letzten Tage wie beim HP Veer ließen vermuten, dass HP nochmal reinhauen will.

HP stellt Smartphone Betriebssystem webOS ein smartphone  hp

Auf Englisch gibt’s die Meldung bei engadget, auf Deutsch bei FTD. In der Pressemeldung heißt es nur kryptisch:

HP wird die Arbeit an webOS Geräten, speziell am HP Touchpad und an den webOS Phones, einstellen. HP wird Möglichkeiten erforschen, um den Wert der webOS Software zu optimieren.

Heißt das, HP wird seine Arbeit mit Smartphones komplett einstellen? Oder wird HP zukünftig Geräte auf Android/WP7-Basis produzieren? Das wird sich in den nächsten Tagen klären. Auf jeden Fall ein Schock für alle webOS User, denn die App-Entwickler werden wohl gleich morgen ihre Arbeit beenden.

39 Kommentare

  1. Ich finde, dass hat hier sehr wohl was verloren. Vielleicht hat gerade ja jemand noch daran gedacht, sich ein Smarphone mit webOS zu kaufen. Geht auf SF wegen guten Angeboten und sieht diese Meldung…

    Und wenn nur einer deswegen jetzt zu nem anderen Smartphone greift…dann hat die News schon geholfen!

    Gruß & Danke für die Info.

  2. Doch ich finde das hat hier schon was verloren! Schließlich werden die Preise ordentlich fallen… auch fürs Pre³!

    Vielleicht machst du lieber ein Update zu laufenden HP Angeboten, siehe HP Veer!

  3. Hätte ich kürzlich eins gekauft, würde es wohl direkt dahin zurückwandern, wo es hergekommen ist. Gut, dass die Nachricht hier erwähnt wird.

  4. Ich finde das ist noch nicht mal der eigentliche Hammer. HP gibt nämlich auch seine komplette PC-SPARTE auf!!! Kein HP Laptops mehr und auch keine Schnäppchen im Friendstore und ähnliches. Man muss bedenken dass HP Weltmarktführer im PC Bereich ist.

  5. Zitat Ludwig ?:

    Ich finde das ist noch nicht mal der eigentliche Hammer. HP gibt nämlich auch seine komplette PC-SPARTE auf!!! Kein HP Laptops mehr und auch keine Schnäppchen im Friendstore und ähnliches. Man muss bedenken dass HP Weltmarktführer im PC Bereich ist.

    Wie IBM. Die haben ihren PC-Bereich ja an Lenovo verkauft…

  6. Ich denke HP hat erkannt dass es keinen Sinn macht hier weiter zu entwickeln. HP wird sich beim Smartphone an WP7 und beim Tablet an Windows 8 halten.

  7. Zitat admin ?:

    Hoffentlich wird jetzt das HP Touchpad verscherbelt. Dann hol ich mir eins!

    Ähm, und dann? WebOs wird nicht weiter entwickelt.
    Android? Dürfte nach dem Motorola-Deal zukünftig für Nicht-Google-Geräte auch Monate hinter hinken.
    Wenn denn überhaupt jemand etwas fürs HP-Tablet anpasst..

    Glückwunsch zu der News: Du dürftest unter Deutschland Bloggern einer der Ersten sein!

  8. Zitat admin ?:

    Hoffentlich wird jetzt das HP Touchpad verscherbelt. Dann hol ich mir eins!

    Seh ich genau so. Will eigentlich nur ab und an auf dem Sofa im Internet surfen, PDF’ s lesen und bissl Mucke hören. Jetzt ein ‘Alles muss raus’ Preis und es wird meins. Ein I-Pad kann ich mir leider nicht leisten.

  9. Hat hier definitiv was verloren. Denn dieser Umstand senkt den Wert der vorhandenen WebOS Geräte ins bodenlose und sollte bei einem möglichen Kauf unbedingt berücksichtigt werden.

  10. Natürlich werden die Preise fallen. Aber hier erwarte ich dann das konkrete Schnäppchen, nicht die Info. Wenn ich Technik-Infos will geh ich auf eine entsprechende Seite, die dann mit Sicherheit auch besser und umfassender informieren.

  11. Zitat Hans ?:

    Natürlich werden die Preise fallen. Aber hier erwarte ich dann das konkrete Schnäppchen, nicht die Info. Wenn ich Technik-Infos will geh ich auf eine entsprechende Seite, die dann mit Sicherheit auch besser und umfassender informieren.

    Dann mach das doch Hans, beste Grüße an die Technik-Seiten.

  12. Kann denn hier keiner die Pressemeldung von HP richtig lesen und verstehen? HP stellt webOS NICHT ein und HP wird in Zukunft auch keine Smartphones/Tablets auf Basis von anderen Betriebssystemen bauen. Ganz im Gegenteil. Die Hardware wird nicht weiter entwickelt. Das Betriebssystem webOS wird noch weiterentwickelt und dann an andere Hersteller lizenziert.

  13. Zitat Jan ?:

    Ich denke HP hat erkannt dass es keinen Sinn macht hier weiter zu entwickeln. HP wird sich beim Smartphone an WP7 und beim Tablet an Windows 8 halten.

    Nein. HP geht aus der Consumer-Hardware raus.

  14. Zitat Kenno ?:

    Kann denn hier keiner die Pressemeldung von HP richtig lesen und verstehen? HP stellt webOS NICHT ein und HP wird in Zukunft auch keine Smartphones/Tablets auf Basis von anderen Betriebssystemen bauen. Ganz im Gegenteil. Die Hardware wird nicht weiter entwickelt. Das Betriebssystem webOS wird noch weiterentwickelt und dann an andere Hersteller lizenziert.

    Mal sehen, ob das klappt…

  15. kenn mich zwar nicht so gut aus, finde diese Entscheidung ziemlich heftig zumal vor kurzem WebOS Tablets forciert wurden. (Siehe MediaMarkt Werbung)

Kommentar schreiben